19th Ave New York, NY 95822, USA
Antelope Canyon in Arizona
Alle Infos zu den Touren

Wenige Meilen von Page in Arizona entfernt, nahe an der Grenze zu Utah und unweit des Lake Powell, findet man eine der wohl imposantesten Naturformationen des Südwestens. Die zwei verborgenen Sandsteinschluchten des Antelope Canyon beeindrucken mit ihren Farben und Formen wie kaum ein anderer Slot Canyon.

Deshalb sind die Schluchten mittlerweile berühmt und vor allem zur Hochsaison sehr stark besucht. Auch wenn man dieses Naturwunder aufgrund der großen Menschenmengen nicht in aller Ruhe genießen kann, bleibt der Gang zwischen den hohen, roten Felswänden unvergesslich.

Lage & Anfahrt

Der Antelope Canyon liegt in der Nähe der Kleinstadt Page, wo sich zahlreiche Unterkünfte und Restaurants befinden. Die Stadt fungiert als Drehkreuz, da sie relativ zentral zwischen dem Grand Canyon, dem Monument Valley und dem Zion National Park liegt. Von jedem der Orte ist Page nur ca. zwei Fahrtstunden entfernt. Im Hochsommer steigen die Preise für die Hotelzimmer rapide an, was nicht zuletzt auch an dem angrenzenden Lake Powell liegt, der vor allem bei Einheimischen beliebt ist.

Die zwei Zugänge zum Antelope Canyon liegen beidseitig der Straße #98 östlich von Page. Will man den Upper Canyon besuchen, fährt man die Straße nach Süden ab. Für den Lower Canyon fährt man Richtung Norden ab.

Man sollte nicht zu schnell unterwegs sein, um die Zufahrten nicht zu verpassen. Die Schilder und vielen Autos sind jedoch kaum zu übersehen.

Touren durch den Antelope Canyon & Preise

Da sich der Antelope Canyon auf dem Stammesland der Navajo-Indianer befindet, gilt der Interagency Pass hier nicht. Für ein Tagespermit muss man deshalb $8 pro Person berappen. Hinzu kommt noch der Eintritt für einen der Canyon-Zugänge.

Lower Antelope Canyon

Für den Lower Antelope Canyon bezahlt ein Erwachsener bei Ken’s Tours mittlerweile $40. Die geführte Tour dauert eine Stunde und alle 30 Minuten beginnt eine neue Tour.

Die Gruppen bestehen aus ca. 10 Personen und werden in kurzen Zeitabständen nacheinander in den Canyon geführt. Dadurch ist das Gedränge recht groß und Fotos ohne Personen im Bild werden zur Herausforderung. Unser Tourguide hat sich jedoch für jeden von uns Zeit genommen um Bilder zu machen. Zudem gab er immer wieder Tipps für gute Blickwinkel und Kameraeinstellungen. Das scheint bei den Guides glücklicherweise üblich zu sein.

Bei dieser Standard-Tour sind keinerlei Stative erlaubt, da dadurch die Tour ins Stocken geraten würde. Um Stative verwenden zu dürfen und professionellere Bilder zu machen, gab es früher die Photographer Tour im Angebot, bei der die Gruppen-Größe auf weniger Personen limitiert war. Diese Tour gibt es aber seit 2020 aufgrund negativer Bewertungen nicht mehr.

Upper Antelope Canyon

Ähnlich sieht es beim Upper Antelope Canyon aus. Dort gibt es eine Standard-Tour, die $67 pro Person kostet. Die Tour beinhaltet eine 20-minütige Anfahrt per Truck zum Eingang des Canyons während der Weg hindurch eine Stunde dauert. Zur beliebten Mittagszeit kostet der Eintritt sogar $69.

Welchen Abschnitt des Antelope Canyons soll ich besuchen?

Die Vorteile am helleren, über Leitern und Treppen zugänglichen Lower Antelope Canyon sind, neben dem Preis, der (angeblich) etwas geringere Andrang und der kurze Fußweg zum Eingang. Die besten Lichtverhältnisse herrschen hier von ca. 9-11 Uhr und von 13-15 Uhr.

Der Upper Antelope Canyon ist hingegen leichter begehbar, da der Eingang ebenerdig ist. Der längere Anfahrtsweg, der teurere Preis sowie die geringere Anzahl an täglichen Touren sprechen jedoch gegen diesen Abschnitt des Canyons. Die besten Bedingungen für einen Besuch bietet der Sommer um die Mittagszeit. In diesem Zeitraum sind besonders viele der schönen Lichtsäulen (Beams) zu sehen, die im Lower nicht so zahlreich vorhanden sind.

Entscheidet man sich dafür beide Abschnitte an einem Tag zu besuchen, spart man immerhin $8 pro Person für das Tagespermit. Egal welche Schlucht man wählt, man sollte im Frühling und Sommer unbedingt rechtzeitig reservieren, da das Besucheraufkommen sehr hoch ist.

von las vegas zum antelope canyon und horseshoe bend
top bewertungen ★
16-stündige tour für 245€ pro Person
Geführte tagestouren zum Antelope canyon ganz einfach bei get your guide buchen.

Geführte Tagestour

Möchtest du lieber eine geführte Tagestour – von zum Beispiel Las Vegas aus – zum Antelope Canyon machen, so wirst du bei Get your Guide fündig. Dort gibt es Ganztagestouren zum Canyon und weiteren Naturspektakeln ab ca. 180€. So bist du zwar an eine Tour gebunden, brauchst dich allerdings nicht um die Organisation zu kümmern. Und solltest du es dir doch anders überlegen, kannst du die Buchung kostenlos bis zu 24 Stunden vor Aktivitätsbeginn stornieren.

Fazit zum Antelope Canyon

Der schmale, manchmal sehr beengende Weg zwischen den hohen, glatten Felswänden, die sich in den unterschiedlichsten Formationen präsentieren, bleibt unvergesslich. Die schönen, rötlichen Farben, die auf Fotos sogar beeindruckender wirken als in der Realität, lassen sich mit jeder beliebigen Kamera wunderbar einfangen.

Die Menschenmassen in der Schlucht sind besonders im Sommer leider unvermeidbar. Mit der richtigen Einstellung und einem netten Guide kann man dieses Naturwunder aber dennoch genießen.

Antelope Canyon Nationalpark

Wohin als nächstes?

Der beeindruckende Zion National Park befindet sich nur wenige Fahrtstunden vom Antelope Canyon entfernt. Ein längerer Aufenthalt lohnt sich!
Pinterest Antelope Canyon in Arizona
Pinterest Antelope Canyon in Arizona

Dieser Beitrag enthält Affiliatelinks. Wenn du etwas über diese Links kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Auf diese Weise kannst du meine Arbeit an dem Reiseblog unterstützen. Keine Sorge: Das Produkt wird dadurch nicht teuer!

Verwandte Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar