19th Ave New York, NY 95822, USA
1 Tag auf Lanzarote
Tipps für deinen Landausflug

Besuchst du Lanzarote während einer Kreuzfahrtreise, bleiben dir üblicherweise nur wenige Stunden zur Erkundung der Insel. Was soll man sich da bloß ansehen?

Die beste Lösung, um möglichst viele Highlights unter einen Hut zu bekommen: Ein Auto mieten und einen individuellen Roadtrip über die kleine Insel machen.

Mietwagen über Cicar buchen

Ich empfehle den Mietwagen vorab über Cicar zu buchen. Der kanarische Anbieter befindet sich direkt am Kreuzfahrthafen in Arrecife – keine 5 Gehminuten vom Schiff entfernt.

Da der Ansturm bei der Abholung aber groß sein kann, sollte man entweder sehr früh hin, also direkt wenn das Schiff angelegt hat, oder 2-3 Stunden nach dem Anlegen. Ab ca. 50€ bekommt man einen vernünftigen Kleinwagen für den Tag. Je nach zurückgelegter Strecke kommen dann noch 10-20€ für den Sprit dazu.

Aber wo soll die Reise denn jetzt hingehen? Hier sind meine Empfehlungen für deinen Trip über die Insel:

Jameos del Agua

Lanzarote zeichnet sich durch das Zusammenspiel von Natur und Kunst aus. Dabei ist der Name César Manrique allgegenwärtig, da der Künstler und Architekt die Sehenswürdigkeiten der Insel stark geprägt hat. Dazu zählt auch die Kunst- und Kulturstätte Jameos del Agua, die in natürlichen Lavahöhlen erbaut wurde.

Sie beherbergt neben einer Konzerthalle und einem Restaurant auch einen Salzsee, in dem eine weltweit einzigartige Albino-Krebsart lebt. Für den Eintritt zahlt man 9,50€ pro Person und für den Besuch sollte man etwas über eine Stunde einplanen.

Cueva de los Verdes

Wenige hundert Meter von Jameos del Agua entfernt, befindet sich der Eingang zu der Cueva de los Verdes Lavaröhre. Die einstündige Begehung ist nur mit einem Führer gestattet und kostet ebenfalls 9,50€ pro Person. Die Führungen starten ca. alle 15 Minuten und werden nur auf Englisch und Spanisch gehalten.

Am Ende der Führung gibt es einen überraschenden WOW-Effekt für die Besucher. Bleibt gespannt.

Mirador del Rio

Der ebenfalls von César Manrique entworfene Mirador del Rio ist eine Aussichtsplattform im äußersten Norden von Lanzarote. Diese befindet sich auf einer Höhe von 400 Metern und gewährt einen schönen Blick auf die achte der Kanarischen Inseln La Graciosa.

Der Zutritt zur Plattform kostet 5€ pro Person. Diese bietet neben der Aussicht auch ein Restaurant mit leckerem Kuchen und Kaffee. Ein kleiner Snack für zwischendurch in toller Atmosphäre.

Jardín de Cactus

Wer sich für Botanik oder speziell für Kakteen interessiert, könnte noch im Jardín de Cactus, einem weiteren Werk von Manrique, vorbeischauen. Dabei handelt es sich um einen botanischen Garten, der nahezu 1.400 Kakteenarten beherbergt. Für 5,50€ pro Person kann man im Kakteenparadies umherschlendern.

Timanfaya Nationalpark

Im Südwesten der Insel befindet sich der Timanfaya Nationalpark. Dieser ist ca. 30 Autominuten vom Hafen entfernt. Der Park zeichnet sich durch seine vegetationslose Vulkanlandschaft aus, die von schwarzen Lavafeldern und rot leuchtenden Bergen geprägt ist. Der Eintritt kostet 10€ pro Erwachsenen.

mit AIDA eine Kreuzfahrt auf die Kanaren buchen.
7 Tage ab 549€ pro Person

Übersichtskarte von Lanzarote

In der folgenden Karte hast du einen Überblick über die von mir aufgezählten Sehenswürdigkeiten. Da die Insel recht klein ist, sind die Entfernungen überschaubar, sodass man wirklich viele Stopps anfahren kann. Nun kannst du dir deine eigene Route nach Belieben zusammenstellen.

Ich hoffe, meine Tipps helfen dir bei der Planung deines Landausflugs auf Lanzarote.

Wohin als nächstes?

Du suchst noch nach Anregungen für die anderen Kanarischen Inseln? Dann schau doch gerne in meinen Kanaren & Madeira-Artikel rein.
Pinterest 1 Tag auf Lanzarote
Pinterest 1 Tag auf Lanzarote

Dieser Beitrag enthält Affiliatelinks. Wenn du etwas über diese Links kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Auf diese Weise kannst du meine Arbeit an dem Reiseblog unterstützen. Keine Sorge: Das Produkt wird dadurch nicht teuer!

Verwandte Beiträge

Kommentieren