Scroll Top

1 Tag in Maskat
Tagesausflug planen

Besucht man den Oman während einer Kreuzfahrt, so hat man in der Regel nur einen Tag in Maskat, der Hauptstadt des Landes, zur Verfügung. Erfahre hier alles Wichtige für deinen kurzen Besuch in der traditionellen Stadt am Golf von Oman.

Einreise in den Oman

Für die Einreise in den Oman genügt ein Reisepass, der noch mindestens 6 Monate gültig ist. Somit muss kein Visum beantragt werden.

Wetter und Klima

Die Hauptreisezeit für den Oman geht von Oktober bis März. In dieser Zeit liegen die Temperaturen zwischen angenehmen 25 und 30 Grad und es fällt so gut wie kein Regen. In der ebenfalls sehr trockenen Nebensaison von April bis September wird es schon unerträglich heiß mit bis zu 40 Grad. Deshalb werden in diesem Zeitraum auch keine Kreuzfahrten in den Orient angeboten.

Geld und Währung

Im Oman zahlt man mit dem Omanischen Rial. 1 Rial entspricht ca. 2,34€. Du kannst entweder bares Geld in Wechselstuben umtauschen oder Omanische Rial gebührenfrei mit einer Kreditkarte abheben, sofern du nicht direkt mit der Kreditkarte bezahlen möchtest. Visa- und Mastercard sind die am häufigsten akzeptierten Kreditkarten im Land. Die kostenlose Visa-Kreditkarte der DKB kann ich besonders empfehlen. Für Neu- und Aktivkunden ist das Abheben im Ausland entweder komplett kostenlos oder man zahlt nur eine geringe Gebühr.

Sprache, Religion und Kleiderordnung

Die Landessprache im Oman ist Arabisch. Der Islam ist die Staatsreligion. Deswegen sollten sich Touristen aus Respekt gegenüber der Kultur angemessen kleiden. Man braucht sich nicht zu verhüllen, aber man sollte vorzugsweise sowohl als Frau als auch als Mann seine Knie und Schultern bedeckt halten. Im Vergleich zu Dubai ist der Oman zudem auch nochmal konservativer. Einen ausführlichen Artikel zur angemessenen Kleiderwahl findest du hier.

Des Weiteren solltest du wissen, dass öffentlich zur Schau gestellte Intimität nicht gern gesehen wird. Mit wildem Knutschen sollte man sich also lieber zurückhalten, wenn man unliebsame Blicke vermeiden will.

Kreuzfahrthafen in Maskat

In Maskat legen die Kreuzfahrtschiffe im Hafen Port Sultan Qaboos an. Der Hafen ist nicht besonders prächtig, aber funktional.

Das Stadtzentrum von Maskat liegt nur gut 2 km vom Hafen entfernt. Allerdings darf man sich auf dem Hafengelände nicht frei bewegen. Deshalb bringen kostenlose Shuttle-Busse die Passagiere zum nahegelegenen Hafenausgang. Von dort aus kann man zu Fuß in das Stadtzentrum laufen oder an der Hafenpromenade entlangspazieren.

7 Nächte Mein Schiff Kreuzfahrt – Abu Dhabi, Dubai, Doha, Maskat ab 599€ pro Person
7 Nächte Kreuzfahrt mit AIDA – Abu Dhabi, Dubai, Doha, Maskat ab 549€ pro Person

Fortbewegung in Maskat

Am Hafenausgang warten unzählige Taxis, die die Kreuzfahrer an den Ort ihrer Wahl bringen. Der Taxipreis ist in Maskat verhandelbar. Vor Ort gibt es Schilder mit Richtpreisen als Orientierung. So kostet eine Stunde ca. 25€. Das ist besonders interessant, wenn man eine Rundfahrt durch Maskat machen möchte. Die Taxifahrer kennen praktischerweise die touristischen Highlights der Stadt und bringen die Urlauber unkompliziert dorthin.

In Maskat fahren auch Linienbusse. Vor dem Hafenterminal fährt alle 25 Minuten die Linie 04 ab, die dich in die Altstadt zum Al Alam Palast bringt. Die Fahrtkosten von 0,3 Rial und damit gut 70 Cent werden direkt beim Busfahrer in der Landeswährung gezahlt.

Als Alternative kann man auch eine geführte halbtägige Stadtrundfahrt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Muscat machen. Die Tour beinhaltet mehrere Stopps und es gibt zusätzlich einen Audioguide an Bord, sodass man während der Fahrt etwas über die Geschichte des Oman erfahren kann. Ab 54€ pro Person gibt es bereits die 4-stündige Tour.

Buche eine Kreuzfahrt durch den Orient und besuche Maskat mit Mein Schiff.
7 Tage ab 599€ pro Person

1 Tag in Maskat: Ausflug planen

Maskat hat weniger Attraktionen zu bieten als zum Beispiel Dubai oder Abu Dhabi. Dafür ist die Stadt traditioneller und bietet dadurch einen authentischeren Einblick in die Kultur des Orients. Anstelle von Wolkenkratzern dominieren Bauten im arabischen Stil das Stadtbild. Welche Sehenswürdigkeiten dich erwarten und wie du deinen Tagesausflug planen kannst, erfährst du jetzt.

#1 Ausflug in Maskat: Große Sultan-Qabus-Moschee, Mutrah Souk & Altstadt

Große Sultan-Qabus-Moschee

Beginne deinen Landausflug in Maskat am frühen Morgen. Nimm am Hafenausgang ein Taxi und lass dich zur Großen Sultan-Qabus-Moschee bringen, die sich 23 Kilometer westlich vom Hafen befindet. Die Fahrt dorthin dauert ca. 20-30 Minuten und sollte 10-15€ kosten.

Die Sultan-Qabus-Moschee ist die drittgrößte Moschee der Welt und bietet 20.000 Gläubigen Platz. Das Zentrum der Moschee bildet dich prächtige Hauptgebetshalle, die mit kunstvollen Verzierungen aufwartet. Die Moschee kann von Nicht-Muslimen von Sonntag bis Donnerstag zwischen 8:30 und 11 Uhr besichtigt werden. Der Eintritt ist frei, allerdings sollte man auf angemessene Bekleidung achten. Das bedeutet, dass Beine, Arme und Haare bedeckt werden müssen. Körperverhüllende Abayas können aber vor Ort ausgeliehen werden.

Royal Opera House Maskat

Nach dem Besuch der Sultan-Qabus-Moschee bietet sich auf dem Weg zurück ins Stadtzentrum ein Abstecher zum Royal Opera House an. Dieses ist ca. 11 Fahrminuten von der Moschee und 12 km vom Hafen entfernt.

Das königliche Opernhaus weiß mit seiner Architektur zu beeindrucken, denn beim Bau wurden nur die feinsten Materialien verwendet. Im Inneren erwarten die Besucher neben prächtigen Gold-Verzierungen auch eine der größten Orgeln der Welt. Das Opernhaus kann allerdings nur im Zuge einer Führung besichtigt werden. Diese finden von Samstag bis Donnerstag zwischen 8:30 und 17:30 Uhr statt. Erwachsene zahlen einen Eintritt von 3 Omani Rial, also ca. 7€.

Hier sollte ebenfalls die strenge Kleiderordnung beachtet werden. Lässige Straßenkleidung, wie Jeans und Sportschuhe, werden nicht gern gesehen.

Mutrah Souk

Zur Mittagszeit geht es zurück in Richtung Hafen und damit ins Stadtzentrum von Maskat. Fußläufig vom Hafen entfernt ist der traditionelle Mutrah Souk, ein arabischer Markt, der ein beliebter Anlaufpunkt bei Touristen ist. Dort findet man orientalische Köstlichkeiten für den Mittagssnack, Gewürze und Düfte, handgefertigte Keramik sowie farbenfrohe Stoffe und Bekleidung. Das Handeln gehört hier – wie auf jedem Souk – unbedingt dazu.

Mutrah-Corniche und Al Riyam Park

Gegenüber dem Mutrah Souk verläuft die Mutrah-Corniche, eine malerische Flaniermeile, die am Strandufer entlangführt. Folgt man der Corniche in Richtung Osten gelangt man zum Al Riyam Park, der dank dem Riyam Denkmal – einem großen Weihrauchbrenner – kaum zu übersehen ist. Der Park bietet einen hübschen Garten zum Verweilen sowie einen Vergnügungspark für Kinder.

Altstadt und der Al-Alam-Palast

Folgt man der Uferpromenade weiter in Richtung Osten gelangt man in die Altstadt von Maskat. Für die ca. 3 km lange Strecke kann man auch ein Taxi für ca. 5€ nehmen.

Im historischen Ortsteil Maskats angekommen, findet man den hübschen Al-Alam-Palast, oder auch Sultanpalast. Dieser befindet sich im Regierungsviertel, das sich durch einen prächtigen Boulevard auszeichnet. Sowohl der Palast als auch alle anderen Gebäude sind für Touristen leider nur von außen zu besichtigen.

Eingerahmt wird der Al-Alam-Palast von zwei historischen Festungen. Das Al Jalali Fort und das Fort Al Mirani gehören zu den wichtigsten historischen Sehenswürdigkeiten in Maskat. Die zwei Festungsanlagen liegen direkt am Meer und thronen über der Altstadt. Sie wurden im 16. Jahrhundert erbaut und zur Überwachung des Hafens genutzt. Heutzutage werden die Festungen nur zu offiziellen Anlässen geöffnet.

Nach dem Besuch der schönen Altstadt von Maskat kannst du ein Taxi zurück zum 5 km entfernten Kreuzfahrthafen nehmen und dich von der ausgiebigen Sightseeing-Tour erholen.

Hast du keine Lust die zahlreichen Sehenswürdigkeiten in Maskat zu besichtigen und wünschst dir etwas mehr Action? Dann sind vielleicht die anderen Ausflugs-Optionen mehr nach deinem Geschmack.

#2 Ausflug in Maskat: Wüstensafari ins Hinterland

Bei einem Ausflug ins Hinterland kann man die außergewöhnliche Landschaft des Oman entdecken. So bietet sich eine Wüstensafari mit einem Jeep an, die auch Wanderungen in ausgetrocknete Flussläufe, die sogenannten Wadis, beinhaltet. Die Oasen inmitten der kargen Berglandschaft beeindrucken mit ihren tiefblauen Pools und klaren Wasserfällen.

#3 Ausflug in Maskat: Schnorchel-Tour und Delfinbeobachtung

Wer lieber im Wasser unterwegs ist, kann auch einen Ausflug in die Unterwasserwelt vor der Küste des Oman unternehmen. Dort kannst du nicht nur seltene Korallenriffe begutachten, sondern auch mit etwas Glück auf große Schildkröten und Delfine treffen. Je nach vorhandener Zeit ist eine Halbtages- oder Ganztagestour möglich.

Landausflüge planen und buchen

Generell empfiehlt es sich Ausflüge im Voraus zu buchen. Auf diese Weise verliert man vor Ort keine Zeit und muss nicht befürchten, dass einzelne Ausflüge ausgebucht sind.

Bucht man Ausflüge bei der Reederei, kosten sie im Schnitt 50€-100€ pro Person, je nachdem wie lange sie dauern. Eine halbtägige Tour kostet durchschnittlich 50€ pro Person. Erst wenn du deine Kreuzfahrt gebucht hast, bekommst du Einblick in alle Ausflugs-Angebote und die Preisgestaltung. Bist du vorab noch unentschlossen, kannst du die Ausflüge auch später an Bord buchen. Nicht selten sind die beliebtesten Ausflüge dann allerdings vergriffen.

Ebenso einfach kannst du deine Landausflüge über Get Your Guide organisieren. Dort findest du eine Vielzahl spannender Aktivitäten und Ausflüge. Egal ob eine Stadtrundfahrt, Wüstensafari oder Schnorcheltour – auf Get Your Guide hast du eine große Auswahl. Zudem sind solche „selbst organisierten“ Ausflüge oft deutlich günstiger. Die Abholung vom Kreuzfahrthafen ist bei den meisten Ausflügen auch problemlos möglich.

Fazit

Da du nicht alle Highlights von Maskat an einem Tag besuchen können wirst, überlege dir von vornherein welche Sehenswürdigkeiten oder Ausflüge dich interessieren. Soll es eine Rundfahrt durch die Stadt sein oder doch lieber ein Ausflug in die Natur? Egal wofür du dich entscheidest, du wirst bestimmt einen aufregenden Tag in der Hauptstadt des Oman erleben.

Das könnte dich auch interessieren

Während einer Orient Kreuzfahrt kann man die prächtigsten Orte im nahen Osten bewundern. Erfahre, welche Höhepunkte dich dort erwarten und welche Ausflüge du unternehmen kannst.
Pinterest 1 Tag in Maskat Tagesausflug

Dieser Beitrag enthält Affiliatelinks. Wenn du etwas über diese Links kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Auf diese Weise kannst du meine Arbeit an dem Reiseblog unterstützen. Keine Sorge: Das Produkt wird dadurch nicht teuer!

Verwandte Beiträge

Kommentieren