Kreuzfahrt

AIDAnova Top 5 Highlights

Belka2 comments319 views

Eine Länge von 337 Metern, 20 Decks, 17 Restaurants und ein umfangreiches Entertainment-Angebot – aber nur 7 Tage Zeit, um alles auf der AIDAnova zu entdecken. Wo soll man da nur anfangen? Keine Panik auf der Tita… äh Nova. Hier sind meine Top 5 Highlights, die man auf der AIDAnova nicht versäumen sollte, weil sie einfach irre Spaß machen oder mega köstlich sind.

1. Time Machine Restaurant

Gleich das erste Highlight ist ein gelungener Mix aus Entertainment und Kulinarik. Bei der sogenannten „Dinner-Zeitreise“ im Time Machine Restaurant wird nicht nur Leckeres aufgetischt; man wird auch parallel mit einer Show bespaßt. Das Thema der Show ist Atlantis, was sich sowohl bei der Einrichtung als auch bei den Verkleidungen der Besatzung widerspiegelt. Das alleine ist schon toll anzuschauen.

Die dargebotene Show zielt vor allen Dingen auf Kinder ab; was allerdings nicht bedeutet, dass sich Erwachsene nicht auch amüsieren können. Trotzdem war das eigentliche Highlight für mich das Essen. Das servierte 3-Gänge-Menü war nicht nur optisch ein Knaller, sondern auch äußerst schmackhaft.

Die 14,90€ p.P. inklusive der Getränke sind gut investiertes Geld, wenn man einfach mal einen etwas anderen Abend erleben möchte. Also sofern noch Plätze verfügbar sind: Go for it! Kleiner Tipp: Bereits vor der Reise reservieren, um auf Nummer sicher zu gehen.

2. Lasershow

Dass mich eine „simple“ Lasershow so faszinieren kann – das hätte ich wirklich nicht erwartet. Aber AIDA hat mich eines Besseren belehrt: Die können ziemlich geil sein.

 

Die etwa 5-minütigen Lasershows im Theatrium werden oftmals im Anschluss an eine Performance gezeigt und sind auch im täglich verfügbaren Tagesprogrammheft vermerkt, sodass man vorab über die Spielzeiten informiert ist. Ich habe mir die Show drei Mal angesehen und hätte sie mir auch gerne noch öfter anschauen können. Das Theatrium füllt sich aber leider immer sehr schnell und die Sitzplätze sind rar. Wenn ihr jedoch die Gelegenheit habt und einen Platz ergattern könnt, gönnt euch die beeindruckende Lasershow. Ich bekomme immer noch Gänsehaut, wenn ich mir die Videos davon anschaue. Dass der Mix aus Musik und Lichteffekten solche Emotionen auslösen kann… einfach top!

3. Nashville

Bleiben wir im Theatrium und bei Emotionen #softiealarm. Beim Live-Rockkonzert Nashville – Just good music zeigen die AIDA Stars, was sie musikalisch draufhaben. Präsentiert werden bekannte amerikanische Rocksongs, die einen nicht auf den Sitzen halten. Dank eines parallel laufenden LED-Schriftzugs kann man sogar mitsingen, auch wenn man die Songs nicht so genau kennt. Die Show macht einfach Spaß und lädt zum Party machen ein. Also hingehen, anschauen & abdancen!

4. Marktrestaurant

Die Vielfalt an Restaurants ist auf der AIDAnova riesig. Von Buffetrestaurants, Spezialitätenrestaurants bis hin zu Snacks, Sushi und Steakhouse – wer die Wahl hat, hat die Qual. Trotz vieler guter Restaurants, wie beispielsweise dem French Kiss oder Casa Nova, muss ich trotzdem das allseits bekannte und beliebte AIDA-Marktrestaurant als ein Highlight hervorbringen.

Es ist zwar ein wuseliges Buffetrestaurant, wo gemütliches und ausgedehntes Dinieren schwierig ist, aber das Angebot an Speisen ist schlicht klasse. Besonders toll finde ich, dass es jeden Abend reichlich Gericht-Variationen gibt, sodass man immer wieder etwas Neues entdecken kann.

Natürlich sollte man auch einige andere Restaurants ausprobieren und die ganze Vielfalt an Bord auskosten; aber egal ob zum Frühstück oder Abendessen – das Marktrestaurant ist tatsächlich immer eine gute Wahl.

5. Wasserrutschen im Four Elements

Wasserrutschen auf einem Kreuzfahrtschiff – klingt abgefahren, ist es auch. Auf der AIDAnova gibt es gleich 3, was ziemlich schlau ist, um der Passagieranzahl von 6000 Menschen gerecht zu werden und zu lange Schlangen zu vermeiden. Das klappt meiner Erfahrung nach auch ganz gut. Und nein, die Rutschen sind nicht nur etwas für die Kleinen; sie machen auch den Großen Spaß. Siehe mich und meinen Dad. Mit 56 Jahren war er zum ersten Mal auf einer Wasserrutsche und war begeistert wie ein kleines Kind 😀 Deshalb keine falsche Scheu: Hinter den Kiddies in die Schlange stellen und ein paar Sekunden Nervenkitzel und Spaß abholen. Es lohnt sich!

 

Neben meinen 5 Highlights gibt es natürlich noch viel mehr an Bord der AIDAnova zu entdecken und zu erleben. Schaut euch dazu gerne noch meine anderen AIDAnova-Beiträge oder auch mein AIDAnova Schiffsrundgang-Video an.

2 Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht