Nationalparks
Angels Landing Wanderung

Zion National Park

Ob steile Klippen, schmale Schluchten oder abenteuerliche Wasserwege – der Zion National Park ist außerordentlich facettenreich und bietet damit zahlreiche Aktivitäten mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad.
Lower Antelope Canyon

Antelope Canyon in Arizona

Wenige Meilen von Page in Arizona entfernt, nahe an der Grenze zu Utah und unweit des Lake Powell, findet man eine der wohl imposantesten Naturformationen des Südwestens. Die zwei verborgenen Sandsteinschluchten des Antelope Canyon beeindrucken mit ihren Farben und Formen wie kaum ein anderer Slot Canyon.
Bodie Nationalpark

Bodie Ghost Town

Bodie Ghost Town ist eine ehemalige Goldgräberstadt, die östlich vom Yosemite National Park liegt und ca. 50 km vom Mono Lake entfernt ist. Nachdem dort 1859 erstmalig Gold gefunden wurde, entwickelte sich Bodie zur Boomtown, bis sie schließlich in den 1870er-Jahren zu den größten Städten Kaliforniens zählte. Mit dem Versiegen der Goldadern begann jedoch das Abwandern der Einwohner, sodass die Einwohnerzahl bis in die 1930er-Jahre rapide sank.
Monument Valley Regenbogen

Monument Valley Tour

Wer kennt dieses Bild nicht? Die Silhouette des Monument Valleys, die von drei markanten Steinsäulen, den sogenannten Buttes, geprägt wird. Eine Kulisse, die wie für Westernfilme gemacht ist. Beim Anblick dieses geologischen Meisterwerks ist Gänsehaut nicht ausgeschlossen und man fühlt sich ein wenig in den Wilden Westen zurück versetzt.
Joshua Tree National Park

Joshua Tree National Park

Der Joshua Tree National Park eignet sich gut als kleiner Abstecher, wenn man von Los Angeles oder San Diego auf dem Weg nach Las Vegas oder zum Grand Canyon ist. Der Park ist nach dem baumartigen Joshua Tree benannt, eine Yucca-Art, die in vielen Gebieten des Parks vorzufinden ist. Die kuriosen Joshua Trees sorgen zusammen mit der außergewöhnlichen Felslandschaft für ein besonders eindrucksvolles Wüstenbild.