Dubai

Wüstensafari in Dubai

Belka2 comments230 views
Dubai Wüstensafari Sanddünen

Eine Wüstensafari in Dubai sollte zum Pflichtprogramm eines jeden Dubai-Urlaubers gehören. Denn die Stadt besteht nicht nur aus zahllosen Wolkenkratzern, sondern vor allem auch aus Sand. Die endlos scheinende Wüstenlandschaft muss man sich einfach ansehen – und zum Glück ist die Organisation dank vieler Touren-Anbieter auch super leicht.

Die Highlights während einer Wüstensafari in Dubai

Bei deinem Trip in die Wüste erwarten dich die folgenden Highlights:

  • Wilde Jeep-Fahrt über die Sanddünen
  • Sonnenuntergang in der Wüste
  • Barbecue im Wüstencamp
  • Kamelreiten
  • Wasserpfeife rauchen und Henna Bemalung

Hier ist ein kurzes Video von unserer Wüstensafari:

 

Die Aufnahmen wurden mit einer Action-Cam, genauer gesagt einer GoPro, gemacht. Für solche wackeligen und teilweise schmutzanfälligen Aktivitäten ist sie perfekt geeignet.

Ablauf der Wüstensafari

Wie genau läuft so eine Tour in die Wüste denn eigentlich ab? Das verrate ich dir jetzt im Detail.

Abholung vom Hotel

Zwischen 15:30 Uhr und 16 Uhr wird man von seinem Guide direkt vom Hotel abgeholt, je nachdem welche Uhrzeit man gebucht hat. Kutschiert wird man in einem Jeep, in den insgesamt 6 Touristen passen. Somit ist es wahrscheinlich, dass man sich den Wagen mit anderen Insassen aus aller Welt teilen muss. Eine perfekte Gelegenheit, um sich mal mit anderen auszutauschen.

Die Kommunikation mit dem Guide verläuft meist auf Englisch, wenn man nicht explizit einen Deutschsprachigen Guide gebucht hat.

Ab in die Wüste

Der Großstadt-Dschungel verschwindet zügig am Horizont. Nach gut 30 Minuten Fahrt ist bis auf eine Straße nur noch Sand zu sehen.

Ein erster kurzer Stopp wird in einem Souvenir-Laden eingelegt. Dort kann man typische arabische Dekorationen oder auch Kleidung kaufen. Falls man keine Kopfbedeckung gegen die Sonneneinstrahlung eingepackt hat, kann man sich ein günstiges Tuch kaufen und es sich im arabischen Stil um den Kopf binden lassen. Ich als Anschauungsbeispiel:

Wüstensafari Belka Portrait

Alternativ kann man in der Zeit eine 30-minütige Runde mit dem Quad drehen, die allerdings etwa 30€ pro Person extra kostet.

Dune Bashing

Nach dem kurzen Stopp beginnt dann das Dune Bashing. Mir fällt dafür keine gute Übersetzung ein 😀 Damit ist aber die wilde Fahrt über die Dünen gemeint. Um nicht im Sand zu versinken, lassen alle Guides vorab noch Luft aus den Reifen ihrer Jeeps. Nur so ist die rasante Fahrt über den weichen Sand überhaupt machbar.

Dubai Wüstensafari Jeep

Und dann geht es auch schon los. Volle Fahrt voraus! Rauf, runter, links, rechts und immer wieder driften. Dabei peitscht der Sand an die Fenster und alle werden kräftig durchgeschüttelt.

Je lauter man lacht oder kreischt, desto mehr Spaß scheint der Fahrer zu haben. Es ist ein ständiger Wechsel zwischen Gelächter und Schreck. Nach ca. 45 Minuten ist die heftige Fahrt über die Dünen leider vorbei. Aber es wartet glücklicherweise das nächste Highlight.

Dubai Wüstensafari Dune Bashing

Sonnenuntergang in der Wüste

Pünktlich zum Sonnenuntergang trifft sich die Jeep-Kolonne an einem Aussichtspunkt, damit die Urlauber die rot-erleuchtete Wüste bestaunen können. Man bekommt genug Zeit, um Fotos machen zu können und den Moment zu genießen. Die schiere Unendlichkeit der Wüste ist einfach beeindruckend.

Wüstensafari Dünen Sonnenuntergang

Nach dem Magic Moment werden alle wieder eingesammelt und die Jeeps fahren in der Kolonne in Richtung Wüstencamp.

Barbecue im Wüstencamp

Im Wüstencamp angekommen, treffen alle Touristen auf einen Schlag aufeinander. Aber keine Sorge, es ist genügend Platz für alle da.

Wüstencamp Barbecue

Im Zentrum des Camps befindet sich eine niedrige Bühne für die Tanz-Vorführungen. Drumherum sind Sitzgelegenheiten und Tische positioniert. Dort kann erstmal Platz genommen werden, bis das Barbecue-Buffet eröffnet wird.

Lange dauert es erfreulicherweise nicht, bis man sich nach Herzenslust am Buffet durchprobieren kann. Gegrilltes Fleisch und Gemüse, frische arabische Teigfladen und Beilagen und zum Schluss noch ein Dessert – was möchte man mehr? Von allem gibt es reichlich und lecker ist es zudem auch.

Tanz und arabische Bräuche

Gleich nach dem Essen beginnt die Tanz-Vorführung im Zentrum des Camps. Zunächst dreht sich ein Tänzer unaufhörlich in einem leuchtenden Rock; anschließend schwingt eine Bauchtänzerin gekonnt die Hüften. Den restlichen Abend kann man sich dann frei nach seinen eigenen Interessen gestalten.

Am Rande des Camps befinden sich kleine Hütten, wo unterschiedliche Attraktionen und Aktivitäten angeboten werden. So kann sich Frau kostenlos ein Henna Tattoo auf die Hand malen lassen. Nach nicht einmal 5 Minuten ist das Kunstwerk vollbracht.

Wüstencamp Henna Bemalung

Die Paste muss eine Weile einwirken, bevor man sie abwaschen kann. Danach hält die Bemalung – nach meiner Erfahrung – gut und gerne eine Woche.

Der Herr möchte lieber Wasserpfeife rauchen? Auch das ist kein Problem. In der kleinen Shisha-Bude kann man sich schön zurückziehen und ganz entspannt die Atmosphäre bei fruchtigem Rauch genießen.

Wüstencamp Wasserpfeife

Um dem arabischen Flair noch einen draufzusetzen, kann man auch in traditionelle arabische Gewänder schlüpfen. Das gibt sicher lustige Selfies 😉

Kamelreiten

Wo bleiben denn die Kamele? Die warten vor dem Tor des Camps auf die neugierigen Touristen. Die Größe dieser Wüstentiere überraschte und verunsicherte mich. Will ich da wirklich rauf? Na ok, wann hat man schon wieder die Gelegenheit. Also hieß es Schlange stehen und warten. Bei der Anzahl an Reit-Interessenten bleibt nur Zeit für einen kurzen Ritt. Nach einer Mini-Runde auf dem gewaltigen Tier ist das Spektakel auch schon wieder vorbei.

Rückblickend betrachtet würde ich das in diesem Rahmen allerdings nicht noch einmal machen. Denn auf das Wohl der Kamele wird nicht unbedingt viel Wert gelegt. Dies zeigte sich daran, dass eine Touristin, die direkt nach uns auf dem Kamel saß, von diesem zu Boden geworfen wurde. Ein großer Schock-Moment, der zum Glück glimpflich verlief, mich aber zum Nachdenken anregte.

Wüstencamp Barbecue

Falken-Interaktion

Bei einigen Wüstensafaris ist die Interaktion mit einem Falken ebenfalls Teil des Unterhaltungs-Angebots. Dabei kann man den gefiederten Jäger auf dem eigenen Arm Platz nehmen lassen und so ganz vorsichtig auf Tuchfühlung gehen.

Rückfahrt zum Hotel

Nach den vielen Eindrücken wird man gegen 21 Uhr vom Guide wieder eingesammelt. Anschließend geht es im Eiltempo zurück in die glitzernde Stadt, sodass man spätestens um 22 Uhr wieder im Hotel ankommt.

Die verschiedenen Wüstensafaris im Überblick

Es gibt viele Wüstensafari-Angebote, die sich vom Ablauf her ähneln. Die Gewichtung einzelner Attraktionen kann jedoch unterschiedlich sein, sodass man bei der Auswahl der Tour nach den eigenen Interessen gehen kann.

Welche Arten von Touren gibt es?

Dubai Wüstensafari

Der Klassiker: Halbtagestour am Nachmittag mit Barbecue-Dinner

Diese Tour habe ich oben im detaillierten Ablaufplan beschrieben. Für diese sehr beliebte Art der Wüstensafari gibt es besonders viele Angebote – und sie ähneln sich stark. Da fällt die Entscheidung für einen Anbieter nicht leicht.

Mit dieser hervorragend bewerteten Tour machst du aber garantiert nichts falsch. Die 7-stündige Wüstensafari kannst du für 60€ pro Person hier im Voraus buchen. Dank dem Service von Get your Guide kannst du die Buchung sogar bis zu 24 Stunden vor Tour-Beginn kostenlos stornieren.

Dubai Wüstensafari Sonnenuntergang

Wüstensafari am Morgen

Du brichst gerne früh auf? Dann ist die Wüstensafari am Morgen vielleicht das Richtige für dich. Die 3 bis 4-stündige Tour beginnt stündlich zwischen 7 und 10 Uhr. Darin enthalten sind das Dune Bashing sowie Sandboarding – das Surfen auf dem Sand. Zu dieser Uhrzeit werden nicht so viele Touristen in der Wüste unterwegs sein, sodass man mehr Privatsphäre hat. Der Nachteil ist jedoch, dass viele der klassisch arabischen Attraktionen nicht enthalten sind. Die Tour gibt es hier für 37€ pro Person.

Ganztagestour mit Übernachtung

Wem die 7-stündige Safari nicht ausreicht, kann auch auf 20 Stunden erhöhen und in der Wüste übernachten. Klingt irre spannend, oder?

Zu Beginn der Tour wird man nicht in einem modernen Jeep abgeholt, sondern in einem Land Rover aus den 50er Jahren. Neben einer Falken-Show zum Sonnenuntergang erwarten dich auch ein Abendessen unter dem Sternenhimmel sowie ein Gourmetfrühstück am nächsten Morgen. Zwischen diesen Aktivitäten lernt man auch einige arabischen Bräuche, wie die Henna-Bemalung, das traditionelle Brotbacken und die Volksmusik kennen.

Geschlafen wird in einem traditionellen arabischen Steinhaus, inklusive Bett mit Matratze. Waschen kann man sich in Gemeinschaftsbädern.

Die 20-stündige Safari beginnt um 14:30 Uhr und es gibt sie hier ab 256€ pro Person. Auf Wunsch kann man sogar einen deutschsprachigen Guide buchen.

Die Tour klingt wie ein Traum aus 1001 Nacht. Eine authentischere Erfahrung kann man in Dubai wohl kaum machen.

Wüstensafari mit Kamelritt

Diese spezielle Wüstensafari beinhaltet einen 45-minütigen Kamelritt durch die Wüste –  ganz im Stile der Beduinen.

Kamelsafari Dubai

Im Wüstencamp angekommen, warten die bereits bekannten Aktivitäten: Ein Abendessen unter den Sternen, eine Falkenshow, Tanz-Vorführungen sowie Wasserpfeifen. Zudem kann man hier die Brotzubereitung erlernen.

Auch bei dieser 7-stündigen Tour kann man auf Wunsch einen deutschsprachigen Guide buchen. Aufgrund des Kamelritts ist diese Wüstensafari jedoch deutlich teurer als die klassische. Bei Get your Guide kannst du sie für 152€ im Voraus buchen.

Wüste Sonnenuntergang

Wildlife Safari

Bei dieser Safari stehen die Tiere und die Natur im Vordergrund. Das Highlight dabei ist das Falknerei-Erlebnis. Hier kommt man in Kontakt mit einem Schelladler, Wüstenuhu und Wüstenbussard. Zudem ist man beim Training eines Wanderfalken – dem schnellsten Tier der Welt – hautnah dabei. Für Wildtier-Liebhaber sicher ein atemberaubendes Erlebnis!

Die Tour beginnt schon um 5 Uhr morgens und dauert 5-6 Stunden. Buchen kann man die Wildtier-Safari ab 172€ pro Person. Möchte man zusätzlich in einem Luxus-Resort frühstücken, bezahlt man 221€ pro Person. Hier kannst du dir die Details der Tour anschauen.

Mit dem Dubai Entertainer bei der Wüstensafari sparen

Ist man in Besitz des Dubai Entertainers, kann man bei einer Vielzahl von Wüstensafaris Geld sparen. Egal ob bei der klassischen Nachmittagstour oder der Kamelritt-Safari. Dank dem 2-für-1-Angebot zahlt man nur noch die Hälfte des Preises. Eine super Ersparnis! Hier kannst du dich durch die Angebote klicken.

Empfehlen kann ich dabei den Anbieter Arabian Nights Tours. Brauchst du mehr Informationen zu der Gutscheine-App, lies dir gerne meinen Artikel dazu durch.

Fazit: Lohnt sich eine Wüstensafari in Dubai?

Ja, unbedingt! Der Kontrast der endlosen Wüste zu der glitzernden Metropole ist faszinierend. Nach nur 30 Minuten Fahrt steht man inmitten dieser unwirklichen Landschaft.

Zudem bekommt man für einen Preis von ca. 60€ pro Person wirklich viel geboten: Angefangen beim spektakulären Dune Bashing bis hin zum leckeren Barbecue und dem abwechslungsreichen Unterhaltungs-Angebot. Also ab in die Wüste und genieße die Atmosphäre wie aus 1001 Nacht, wie man es in Dubai sonst nicht findet.

Diesen Artikel pinnen:

Pinterest Dubai Wüstensafari

Spektakulär und kostenlos – verpasse nicht die einmalige Dubai Fountain! Alle Details hier.