Europa

Highlights in Prag

Belka739 views

Die goldene Stadt an der Moldau sprüht vor Geschichte, sodass man sich beim Schlendern durch die Straßen und kleinen Gässchen in eine andere Zeit zurückversetzt fühlt. Prag ist eine dieser Städte, die dich mit ihrer Atmosphäre und individuellem Charme beeindrucken wird. Innerhalb von 2-3 Tagen kann man sich bereits die wichtigsten Sehenswürdigkeiten anschauen und so einen guten ersten Eindruck von der Hauptstadt der Tschechischen Republik bekommen. Was du auf keinen Fall verpassen solltest, erfährst du nun in meiner Highlights-Liste.

1. Prager Burg

Ganz klar, die Prager Burg steht auf der Liste ganz oben. Warum? Weil sie zu den größten Burgkomplexen weltweit gehört und eindrucksvolle Kirchengebäude und Paläste beherbergt, die teilweise bereits seit dem 9. Jahrhundert dort stehen und von verschiedenen Zeitepochen und Baustilen geprägt sind.

prager-burg

Dank zahlreicher Umbauten und Restaurierungen, die aufgrund von Feuer- oder Kriegsschäden nötig waren, sind die Gebäude in einem ausgezeichneten Zustand. Die Prager Burg befindet sich erhöht auf dem Berg Hradschin und stellt dadurch einen umwerfenden Panoramablick dar. Hat man den Berg nach zahlreichen Stufen erfolgreich erklommen, wird man mit einer tollen Aussicht auf die Stadt belohnt.

prag-aussicht

Der Eintrittspreis für die Prager Burg liegt für das Standardticket bei ca. 14€. Darin inbegriffen sind beispielsweise das Goldene Gässchen, das sich aus niedlichen Häuschen zusammensetzt und eine interessante Ausstellung über das Leben in den letzten Jahrhunderten beherbergt, sowie der St. Veits Dom, eine fast 700 Jahre alte gotische Kathedrale. Eine genaue Auflistung der unterschiedlichen Eintrittskarten und Preise findest du hier.

st-veits-dom-tuer

2. Karlsbrücke

Die Karlsbrücke ist neben der Prager Burg das wichtigste Symbol der tschechischen Hauptstadt. Die über 600 Jahre alte Sandsteinbrücke ist ausschließlich für Fußgänger zugänglich, welche sich zu jeder Tageszeit in Massen dort rumtreiben.

karlsbruecke-selfie

Künstler präsentieren ihre Werke und zahlreiche Verkäufer hoffen ihre tschechischen Souvenirs an den Mann zu bringen. Gemütliches Spazieren ist auf der Brücke kaum möglich, trotzdem muss man sich dieses historische Bauwerk einfach anschauen und bestmöglich genießen.

karlsbruecke-gaense

3. Altstadt

Verlässt man die Prager Burg und überquert die Karlsbrücke, gelangt man zwangsläufig in die Prager Altstadt, deren enge Gassen einen besonderen Charme versprühen.

prag-altstadt

Im Zentrum befindet sich auch das Altstädter Rathaus mit seiner einzigartigen astronomischen Aposteluhr, die zu jeder vollen Stunde zahlreiche Zuschauer anlockt.

rathaus_uhr

Auf dem Altstädter Ring, der gleich an das Rathaus grenzt, kann man anschließend flanieren und sich an einem der Stände eine Kleinigkeit zum Naschen besorgen.

4. Trdelnik & flüssige Schokolade

Apropos Naschen… ja, das ist für mich als Foodie auf einer Reise besonders wichtig. Auf keinen Fall verpassen sollte man den tschechischen Klassiker, den Trdelnik. Das an Baumstriezel erinnernde röhrenförmige Gebäck bekommt man in Prag im Grunde an jeder Ecke.

trdelnik

Einen der besten soll man jedoch in der Good Food Coffee & Bakery nahe der Karlsbrücke bekommen. Wir haben ihn hier gekostet – genau genommen 3-mal  😀 Die Variationsvielfalt ist hier nämlich grandios, sodass wir mehrere probieren mussten. Egal ob süß mit Nutella und Eis oder herzhaft mit Ei und Speck – sie waren alle lecker.

trdelnik-eis

Eine weitere besondere Köstlichkeit, auf die ich in Prag gestoßen bin, wird in mehreren Choco Cafés angeboten: heiße, flüssige Schokolade zum Trinken. Das hat nicht viel mit Kakao zu tun. Man hat dabei tatsächlich das Gefühl, als würde man eine geschmolzene Tafel Schokolade konsumieren. Klingt pervers, ist es auch. Das ist wirklich nur was für Hardcore Schoko-Liebhaber. Ein kleiner Becher reicht bereits aus, um sein Verlangen nach Schoki für einige Tage zu befriedigen.

Der Gedanke an flüssige Schokolade bringt nun die Prager Highlights-Liste zu einem köstlichen Ende. Reisen und essen, Leute… beste! 🙂

Hinterlasse eine Nachricht